Jetzt halte ich still

Zwischenstand zur Zielerreichung 2018:

Ich nahm mir vor in etwa 3.000 € Dividenden und 1.500 € Optionsprämien zu vereinnahmen. Bestenfalls irgendwo noch 300 € drauf, sodass ich auf durchschnittlich 400 €/Monat komme.

Bei den Dividenden gehe ich davon aus, dass bei einem stagnierenden oder leicht schwächer werdenden Dollar meine Dividenden dieses Jahr wohl trotzdem etwa 3.000,00 € erreichen werden. Zudem wäre es möglich, dass BP, Royal Dutch Shell sowie Chevron ihre Ausschüttungen endlich mal wieder erhöhen. Diesen Unternehmen geht es mittlerweile nämlich wieder etwas besser.

So was ist denn bisher passiert? Ich verkaufte insgesamt drei Puts und zwar die foglenden:

ZTS 65 18. Jan ’19 Put: 200,32 €
2x UN 48 16. Dec ’22 Put: 1.675,71 €

Ich habe also bereits im Januar meine 1.800 € Optionsprämien (netto) vereinnahmt und kann das restliche Jahr auf meine Dividenden warten.

Also nur noch stillhalten. 🙂

Anbei mal meine offenen Positionen (Puts) nach Verfallsdatum sortiert:

ZTS: Jan ’19
DIS: Jan ’20
Allianz: Dec ’21
2x UN: Dec ’22

Desweiteren läuft mein MDLZ-Call Monat für Monat vor sich hin. Währenddessen bekomme ich von dem Unternehmen Dividenden und monatliche Prämien für meine Calls. Alles andere passiert im Depot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.